Arbeitsstipendium FRIEDA 23 in Rostock

I won't tell you if you don't tell me first 2015 ©Sarah Fischer
I won’t tell you if you don’t tell me first, Videoloop 2015 

Arbeitsstipendium der KARO gAG
in der FRIEDA 23, Rostock
1.-31. August 2015,
Friedrichstraße 23 in Rostock

Das Nachwuchsförderprogramm des Landes MV, das durch die Stiftung Mecklenburg ausgereicht wird, macht es der KARO gAG 2015 möglich, ein solches Stipendium für junge KünstlerInnen erstmalig auszuloben. Die diesjährigen Stipendiaten sind: Lars Heidemann, Ramona Schacht, Sarah Fischer (alle Greifswald) und Arne Mross (Halle).

Am 29.08.15 werden unter dem Projekttitel „bildrausch 0815“ die Ergebnisse in einer Ausstellung in der FRIEDA 23 präsentiert. Vernissage um 11 Uhr, geöffnet bis 18 Uhr.

 

 

 

 

Share